Weltpolitik

Achtung, Brexit-Zug fährt ab

Wer mit dem Eurostar zwischen Brüssel und London unterwegs ist, sitzt mit halb Europa im Abteil.

Der Eurostar verbindet London und den Kontinent. SN/via
Der Eurostar verbindet London und den Kontinent.

Es ist Freitag, der 31. Jänner, Brexit-Tag. Christopher Walker verbringt ihn nicht in London und schon gar nicht, um den Austritt seines Heimatlandes aus der Europäischen Union zu feiern. Stattdessen nimmt der IT-Spezialist um 7.16 Uhr im Londoner Bahnhof St. Pancras den Eurostar und fährt nach Brüssel.

"Ich habe nie verstanden, warum wir gehen", sagt er. Er ist ein "Remainer", einer, der in der EU bleiben wollte. Jetzt ist er unterwegs zu einer Konferenz in der europäischen Hauptstadt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:34 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/achtung-brexit-zug-faehrt-ab-82812952