Deutschland sucht seinen Kanzler

Olaf Scholz war die vergangenen Wochen abgetaucht. Nur nicht auffallen war im Wahlkampf seine Devise. Das reicht jetzt nicht mehr.

Autorenbild

Im Internet geht ein Bild viral, auf dem ein Herr mit lichtem Haar von hinten abgebildet ist. "Olaf Scholz gefunden" steht darunter. Die einen füllen die mediale Abwesenheit des deutschen Kanzlers in den vergangenen Wochen mit Humor, andere stören sich daran.

Nur nicht auffallen und geräuschlos durch den Tag steuern - das war Olaf Scholz' Devise im Wahlkampf. Gegen eine Union, die sich selbst zerlegt hat, hat das gereicht, damit hat Scholz die deutsche Wahl gewonnen.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2022 um 09:01 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-deutschland-sucht-seinen-kanzler-116640934