Video-Spaziergang

Daryna Melashenko aus der Ukraine zu Besuch in Salzburg: "Ich lass mich nicht verzaubern"

Daryna Melashenko begleitet die SN-Leserschaft seit Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine. Jetzt macht sie Pause vom Raketenalarm, reist 1000 Kilometer gen Westen und steigt in Salzburg aus.

Zuckerwatte, Lebkuchenherzen, leuchtende Sterne und Turmbläser. All das erscheint Daryna Melashenko, als würde sie im Kino sitzen. Jeden Moment könnte der Abspann kommen, sie würde das Gebäude verlassen und wieder mittendrin stehen im Krieg. Daryna Melashenko ist 27 Jahre alt, sie schreibt seit Kriegsbeginn am 24. Februar dieses Jahres die "Notizen aus dem Krieg" für die "Salzburger Nachrichten".

Du verlässt deine Heimat zum ersten Mal seit Kriegsbeginn. Wie fühlt sich das an? Daryna Melashenko: Das hier ist eine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.02.2023 um 09:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/video-video-spaziergang-daryna-melashenko-aus-der-ukraine-zu-besuch-in-salzburg-ich-lass-mich-nicht-verzaubern-130977904