Weltpolitik

Von A bis Z: Was wir an den Briten schätzen

Der Brexit kommt, die Zuneigung bleibt: Eine kleine Liebeserklärung an das schrullige Inselvolk.

Nicht nur die Briten lieben sie: Queen Elizabeth II. SN/AP
Nicht nur die Briten lieben sie: Queen Elizabeth II.

Aristokratie: Als Österreicher oder Österreicherin wird man bei royalen Hochzeiten der Briten manchmal wehmütig. Ähnliche Gefühle kommen hierzulande nur noch auf, wenn zu Weihnachten Sisi ihrem Franzl das Jawort gibt.

Beatles: Die Liverpooler kamen bereits 1964 zu der Erkenntnis: "Can't Buy Me Love". Johnson ging dennoch auf Stimmenfang mit der Mär, dass die Briten sich angeblich 350 Millionen Pfund pro Woche sparen, wenn sie aus der EU austreten.

Cricket: Es ist die englischste Sportart überhaupt. Oder gibt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.09.2020 um 03:55 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/von-a-bis-z-was-wir-an-den-briten-schaetzen-82807297