Weltpolitik

Wie die NATO größer wurde

Kremlchef Wladimir Putin wirft dem Westen Wortbruch vor. Doch stimmt das überhaupt?

Der Norweger Jens Stoltenberg ist seit 2014 NATO-Generalsekretär. Die Verteidigungsallianz zählt derzeit 30 Mitglieder, darunter die meisten EU-Länder. SN/ap
Der Norweger Jens Stoltenberg ist seit 2014 NATO-Generalsekretär. Die Verteidigungsallianz zählt derzeit 30 Mitglieder, darunter die meisten EU-Länder.

Das Ende der Sowjetunion

Ende 1989 fiel die Berliner Mauer. Sie teilte den Osten Deutschlands, die von der Sowjetunion kontrollierte DDR, von der Bundesrepublik Deutschland, einem NATO-Mitglied seit 1955. Nicht nur die DDR sagte sich los vom sogenannten Ostblock. Auch Polen, die baltischen Länder, Ungarn, die damalige Tschechoslowakei, Rumänien und Bulgarien schüttelten das Joch der UdSSR ab. Ende 1991 zerfiel sie schließlich selbst. Ihr letzter Präsident Michail Gorbatschow dankte ab. Die Ukraine und Belarus wurden selbstständig. Übrig ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 03:21 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/wie-die-nato-groesser-wurde-115371190