Chronik

18 Impfdosen alle zwei Wochen: Stoff für Salzburger Arztpraxen wird rationiert

Vorerst gibt es nur 18 Impfdosen alle zwei Wochen. Für April ist mehr Impfstoff angekündigt.

Coronaimpfstoff ist Mangelware. SN/APA (KEYSTONE)/CYRIL ZINGARO
Coronaimpfstoff ist Mangelware.

Die Coronaimpfung in Salzburg schreitet weiter in gemächlichem Tempo voran. Ab heute, Dienstag, beginnen die ersten niedergelassenen Ärzte damit, Hochrisikopatienten und Personen über 80 Jahre zu impfen. Am Montag wurden in Arztpraxen noch Personen aus dem Gesundheitsbereich geimpft. Beim Rifer Hausarzt Christoph Dachs, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin, gibt es bereits eine lange Liste von Personen, die in der nächsten Phase drankommen sollen. "Wir sind eine Gemeinschaftspraxis aus drei Ordinationen. Wir haben mehr als 230 Personen über 80 Jahre ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.02.2021 um 09:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/18-impfdosen-alle-zwei-wochen-stoff-fuer-salzburger-arztpraxen-wird-rationiert-100153252