Chronik

40 Mütter stillten ihre Babys bei Ikea

Die Weltstillwoche nehmen Aktivistinnen zum Anlass ihre Botschaft unter die Leute zu bringen: Stillen ist so viel mehr als Nahrungsaufnahme. Frauen probiert es!

Anlässlich der diesjährigen Weltstillwoche trafen sich heute Vormittag auf Einladung des Vereins "Stillecke" rund 40 Stillmamas beim Ikea. Das Motto der Aktion: Stillen ist so viel mehr als Nahrungsaufnahme für ein Baby. Stillen beruhigt, gibt Sicherheit und Geborgenheit in der Welt, in der für das kleine Wesen Mensch noch alles neu ist. "Wir überzeugen die Mütter nicht auf Biegen und Brechen vom Stillen, aber wir versuchen es ihnen mit Hilfestellungen möglich zu machen - unsere Absicht ist es, eine möglichst gute Stillbeziehung zu schaffen", erklärt Stillberaterin Irene Frey. Mit Julia Huber-Glantschnig administriert sie in Salzburg die Online-Stillgruppe "Stillecke" - Sie wurde vor sechs Jahren in Kärnten aus der Taufe gehoben. Eltern erhalten dort von ausgebildeten Fachleuten fundierte Antworten auf Fragen rund ums Stillen. Die Facebook-Gruppe zählt mittlerweile rund 35.000 Mitglieder.      

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.01.2019 um 05:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/40-muetter-stillten-ihre-babys-bei-ikea-41017384