Chronik

50 Intensivpatienten: Salzburg fliegt erste Corona-Schwerkranke nach Wien aus

Jetzt kommt der politische Hilferuf von Gesundheitsreferent Christian Stöckl - und er erreicht Wien: Am Mittwoch und Donnerstag werden vier Covid-Intensivpatienten per Hubschrauber von Salzburg nach Wien überstellt. Der erste Hubschrauber startete am späten Mittwochvormittag Richtung Osten.

Die Lage in Salzburgs Spitälern spitzt sich weiter zu. Am Dienstag wurden 45 an Covid erkrankte Personen auf Intensivstationen versorgt. Am vergangenen Freitag waren es noch 32 gewesen. Allein im Salzburger Landeskrankenhaus wurden 27 Corona-Intensivpatienten versorgt, sechs weitere in der Christian-Doppler-Klinik, zwei im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, neun im Klinikum Schwarzach und eine Person im Krankenhaus Zell am See.

Und am Mittwoch stieg die Zahl der Corona-Intensivpatienten in Salzburg gar auf 50.

Die Landeskliniken sind nun ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 09:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/50-intensivpatienten-salzburg-fliegt-erste-corona-schwerkranke-nach-wien-aus-112951810