Chronik

Altpfarrer löst Josef Meinrad als Namensgeber für eine Straße ab

Großgmain benennt die Josef-Meinrad-Straße in Josef-Herbert- Schmatzberger-Straße um - und ehrt damit den noch sehr aktiven 82-jährigen Altpfarrer.

Burgschauspieler Josef Meinrad, der sich 1970 ein Haus in Großgmain gekauft hat, war lange der berühmteste Bürger des Orts: Zum Achtziger des gebürtigen Wieners wurde der Großgmainer Kurpark nach ihm benannt. Zudem erhielt der 1996 verstorbene Träger des Iffland-Rings am örtlichen Friedhof ein Ehrengrab. Weiters wurde die Straße zwischen Gemeindeamt und Kirche in Josef-Meinrad-Straße umbenannt - "aber nur informell", wie Bgm. Sebastian Schönbuchner (ÖVP) sagt. Heuer am 15. August werde die Straße aber in Josef-Herbert-Schmatzberger-Straße umbenannt, kündigt er an. Damit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2021 um 06:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/altpfarrer-loest-josef-meinrad-als-namensgeber-fuer-eine-strasse-ab-107342089