Chronik

Aus Sofakater Olli wird ein Wald-Dandy

Iris Melcher, ehemalige Mitarbeiterin der Stadt Nachrichten, hat ein neues Katzenbuch geschrieben: In "Waldfremd" begleitet sie ihren Kater Olli auf seinem Weg als Freigänger.

Iris und Olli – ein Dream Team. SN/sw/privat
Iris und Olli – ein Dream Team.

Eine interessante Idee, die Katzenliebhaberin Iris Melcher da hatte: Die Journalistin (ehemalige Mitarbeiterin der "Stadt Nachrichten") und Flugschul-Betreiberin hat den ersten Corona-Lockdown genutzt, um ein lustiges Katzenbuch zu schreiben. Der Anlass: Ihr Kater Olli wird durch den Umzug in eine Gartenwohnung nach Leopoldskron vom Couchpotato plötzlich zum Freigänger - und erlebt dabei allerlei Abenteuer. Selbst wer glaubt, auf dem Gebiet der Samtpfoten Experte zu sein, erfährt hier Neues: wie Katzen besorgter Besitzer getrackt und dann live bei ihren Ausgängen begleitet werden können. Oder wie die Internetplattform "Cat in a flat" Gleichgesinnte zusammen bringt, die während Urlaube und Dienstreisen die Vierbeiner des jeweils anderen versorgen. Die Anekdoten bereichert die im Stadtteil Aigen ordinierende Tierärztin Kerstin Pabst mit fachlichem Input. An die Kapiteln schließen sich Fragen an, die sie beantwortet: etwa wie man mit Katzen am besten übersiedelt, was das Chippen bringt oder wie die Tiere um Artgenossen trauern. Illustriert ist das Büchlein (80 Seiten, erschienen bei myMorawa im Selbstverlag) mit Fotos und Zeichnungen der Münchner Künstlerin PampelMuseRouge.

Die Erkenntnis: Schräg, welch' absolut verrückte Katzennerds es gibt in dieser Stadt. Aber in jedem Fall: eine abwechslungsreiche und Erkenntnisgewinn versprechende Lektüre - für alle Tierfreunde.

Aufgerufen am 27.11.2020 um 04:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/aus-sofakater-olli-wird-ein-wald-dandy-95442868

Ein riesiges Kamel ist am Mönchsberg gelandet

Ein riesiges Kamel ist am Mönchsberg gelandet

Es ist ein weitgereistes Kamel, das am Donnerstag in Salzburg eingetroffen ist. Entstanden ist es in Peking, die Inspiration dazu kam aus Kairo. Das Kunstwerk wiegt 800 Kilogramm, besteht aus Stahl und wurde …

Kommentare

Schlagzeilen