Chronik

DJs und Veranstalter schließen sich zusammen: Salzburger Clubkultur will ein Zeichen setzen

Die neue Salzburg Club Commission bietet sich als Alternative fürs Partyvolk vom Elisabethkai an.

Salzburg ist kein fruchtbarer Boden für die Clubkultur - sagen ihre Akteure. Das soll sich jetzt ändern. Knapp 60 DJs, Freiberufliche, Kollektive und Veranstalter haben sich zu einer neuen Interessensvertretung für die Branche zusammengeschlossen. "Wir wollen der Szene Gehör verleihen und Bewusstseinsbildung für deren Anerkennung und Aufwertung betreiben", sagt Jürgen Vonbank, einer der vier Vorstände. Untertags steht der Vorarlberger in seinem Plattenladen in der Schallmooser Hauptstraße.

In Gesprächen mit der heimischen Politik möchte man versuchen, den Stellenwert der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.02.2023 um 04:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/djs-und-veranstalter-schliessen-sich-zusammen-salzburger-clubkultur-will-ein-zeichen-setzen-109129174