Chronik

Dringender Mordverdacht: Frau von Pongauer Promi-Wirt sitzt jetzt in U-Haft

Wurde der Wirt der Lisa-Alm erstochen? Der Mordverdacht stützt sich auf das gerichtliche Obduktionsgutachten. Die Gattin des Wirts bestreitet jeden Tötungsvorsatz.

Wurde der 57-jährige Chef der weitum bekannten Lisa-Alm in Flachau vorsätzlich getötet?  SN/schweinöster
Wurde der 57-jährige Chef der weitum bekannten Lisa-Alm in Flachau vorsätzlich getötet?

Im Aufsehen erregenden Fall des am 3. März mit einem Messerstich im Oberkörper tot aufgefundenen Chefs der Lisa-Alm in Flachau überschlugen sich am Wochenende die Ereignisse.

Bis Freitag hieß es, ein Suizid des 57-jährigen Promi-Gastronomen und Hoteliers sei naheliegend. Am Freitagabend wurde aber dann unvermutet Haftbefehl gegen die Ehefrau des Wirtes - eine 30-jährige Rumänin - erlassen.

Am Sonntag schließlich verhängte eine Journalrichterin am Landesgericht die U-Haft über die 30-jährige Wirtsgattin - wegen dringenden Tatverdachts in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 01:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/dringender-mordverdacht-frau-von-pongauer-promi-wirt-sitzt-jetzt-in-u-haft-67036969