Chronik

Elf Meter hohe Türme: Wo Pendler am Salzburger Bahnhof künftig ihr Fahrrad parken sollen

Salzburg ist eine Fahrradstadt. Der SPÖ-Vizebürgermeister schlägt jetzt ein Fahrradparksystem wie in deutschen Städten vor. Erste Gespräche für einen Parkturm am Salzburger Hauptbahnhof gab es bereits.

Ein solcher Bikesafe-Turm, in dem sich Fahrräder stapeln lassen, schwebt auch der SPÖ für die Stadt Salzburg vor.  SN/spö salzburg
Ein solcher Bikesafe-Turm, in dem sich Fahrräder stapeln lassen, schwebt auch der SPÖ für die Stadt Salzburg vor.

"Wer sein Fahrrad nicht sicher abstellt, verzichtet im Alltag häufig auf dessen Nutzung oder legt sich erst gar kein Fahrrad zu." So lautet die Einschätzung von SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger.

Um sicheres und komfortables Abstellen von Fahrrädern zu gewährleisten, entwickelte die baden-württembergische Firma Wöhr das Fahrradparksystem Bikesafe: Die Fahrräder werden dabei hinter Toren verschlossen eingelagert und sind für unbefugte Dritte unzugänglich. Gleichzeitig ist der Bikesafe laut der Firma die kompakteste Art, Fahrräder abzustellen: Auf einer Grundfläche von nur rund ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 02:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/elf-meter-hohe-tuerme-wo-pendler-am-salzburger-bahnhof-kuenftig-ihr-fahrrad-parken-sollen-66261751