Chronik

Elisabeth Fuchs: "Keine Angst vorm Scheitern"

Autokino? "Ich bin finanziell eingefahren. Aber das macht nichts. Man muss groß denken."

Erfinderin der famosen Kinderfestspiele, Leiterin der von ihr noch als Studentin gegründeten Philharmonie Salzburg: Elisabeth - Lisi - Fuchs gilt als extrem umtriebige Zeitgenossin und verschafft sich als Dirigentin in einer Männerdomäne Gehör.

Sie wären nicht Lisi Fuchs, hätten Sie nicht schon eine Lösung für die Herbstsaison Ihres Orchesters in petto.Elisabeth Fuchs: Ja, wir brauchen für das Paket, das wir bieten, eine gewisse Anzahl von Besuchern. Die ist im Großen Saal des Mozarteums mit den Corona-Auflagen nicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 05:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/elisabeth-fuchs-keine-angst-vorm-scheitern-92906632