Chronik

Er hat unser Wasser im Blick

Dominik Rosner (38) ist neuer Leiter der Abteilung Wasser des Landes. Er wuchs in Alt-Liefering am Salzachsee auf.

Dominik Rosner hat einschlägige Berufserfahrung. Von 2009 bis 2015 war er Projektleiter im Referat Schutzwasserwirtschaft.   SN/sw/vips
Dominik Rosner hat einschlägige Berufserfahrung. Von 2009 bis 2015 war er Projektleiter im Referat Schutzwasserwirtschaft.  

Redaktion: Herr Rosner, müssen wir uns ums Trinkwasser sorgen?

Dominik Rosner: Gedanken machen, ja. Sorgen nicht. Mengenmäßig ist die Versorgung im Bundesland gesichert. Sie läuft über 75 Gemeinden, 550 Wassergenossenschaften und einige Tausend Einzelwasserversorger. Maximal bei Letzteren kann es zeitweise zu Engpässen kommen. Darum raten wir ihnen, sich zu vernetzen. So minimieren sie das Risiko, etwa bei Verunreinigung eines Brunnens oder extremer Trockenheit.

Woher kommt unser Wasser? Das meiste immer noch aus Fürstenbrunn. Eine zweite Versorgungsschiene haben wir mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.11.2020 um 12:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/er-hat-unser-wasser-im-blick-65557888