Chronik

Großalarm in Golling - Werkstatt mit Gasflaschen stand in Vollbrand

Gefährlicher Einsatz für die Feuerwehren in Golling: Neben zwei Wohnhäusern im Ortsteil Golling ist in der Nacht auf Freitag eine Werkstatt, in der sich auch Gasflaschen befanden, in Vollbrand gestanden.

Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge kurz nach 22 Uhr standen eine Garage sowie ein Holzschuppen bereits in Vollbrand. Der eintreffende Einsatzleiter stellte sofort nach einer ersten Erkundung eine enorme Gefährdungslage für die sehr nahe angrenzenden Wohnhäuser fest, starker Wind sorgte zudem für massiven Funkenflug.
Die ersten Maßnahmen durch die Kräfte der Feuerwehr Golling waren klar auf den Schutz der angrenzenden Wohnhäuser ausgerichtet. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Einsatzleiter von Bewohnern informiert, dass sich im Werkstattgebäude Gasflaschen befinden.

Daher wurde sofort ein weiterer Atemschutztrupp der Feuerwehr Golling zur Bergung der Flaschen aus dem Gefahrenbereich eingesetzt. Neben Sauerstoff- und Propangasflaschen wurde dabei auch eine explosionsgefährdete Acetylengasflasche aus dem unter Vollbrand stehenden Gebäude geborgen. Sämtliche Gasflaschen wurden zum nahe gelegenen Ufer der Salzach zur dauerhaften Kühlung gebracht.

Großbrand in Seeham - Gehöft des Kollerbauern ein Raub der Flammen

Als die Wohnhäuser geschützt waren, konnte die Feuerwehr einen umfassenden Löschangriff unter Atemschutz auf beide brennenden Gebäude durchführen.

Dazu kamen von den Feuerwehren Golling, Kuchl und Scheffau insgesamt 15
Angriffsleitungen zum Einsatz, Bühne Golling nahm die Brandbekämpfung zusätzlich von oben mit einem Wasserwerfer auf. Dieser massive Löschangriff zeigte letztendlich rasch Wirkung und so konnte nach rund 30 Minuten "Brand aus" gemeldet werden.

Nach 1,5 Stunden konnten die mehr als 100 Kräfte der Feuerwehren Kuchl, Scheffau und Oberalm aus dem Einsatz heraus gelöst werden, die Feuerwehr Golling konnte den Einsatz nach 4 Stunden um 2 Uhr beenden.

Die Brandursache ist noch unklar.

Brandeinsatz auch in Hallein

Auch in Hallein musste in der Nacht auf Freitag die Feuerwehr ausrücken. An der Solvay-Halvic-Straße 45 war laut Polizeibericht Schnittholz in einem Metallcontainer sowie ein Stapel Bauholz in Brand geraten. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen rasch löschen. Weder Brandursache noch Schadenshöhe waren bis Freitag bekannt. Verletzt wurde niemand.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.10.2020 um 09:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/grossalarm-in-golling-werkstatt-mit-gasflaschen-stand-in-vollbrand-69339778

Schlagzeilen