Chronik

Im Kampf gegen die Deponie im Flachgau: Gemeinde und Bürgerinitiativen bilden Allianz

Auf Einigkeit mit den Bürgerinitiativen im Kampf gegen die Tunnel-Deponie setzt Köstendorfs Bürgermeister Wolfgang Wagner.

ÖBB-Tunnel: Bürgermeister Wolfgang Wagner, Gemeinde Köstendorf und Bürgerinitiativen bilden eine Allianz.  SN/sw/fink
ÖBB-Tunnel: Bürgermeister Wolfgang Wagner, Gemeinde Köstendorf und Bürgerinitiativen bilden eine Allianz.

Nach dem Aus für den geplanten Deponiestandort im Steinbachgraben in Lochen (OÖ) haben die ÖBB eine Fläche zwischen Seekirchen und Köstendorf in Karlsreith als Deponie zur Umweltverträglichkeitsprüfung eingereicht. Dort soll das Ausbruchsmaterial aus dem rund 16,5 km langen Tunnel der geplanten HL-Strecke gelagert werden. Aus Sicht der ÖBB ist der Deponiestandort genehmigungsfähig. Die Behörde müsse das nun prüfen.

Bürgermeister ist als Anrainer selbst betroffen

Für die Anrainer und Bürgerinitiativen, aber ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.02.2021 um 08:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/im-kampf-gegen-die-deponie-im-flachgau-gemeinde-und-buergerinitiativen-bilden-allianz-99924769