Chronik

Kuchler misst den Klimawandel

Gerhard Schauer erhebt als Einziger in Österreich belastbare Daten zur Analyse des Klimawandels. Die Arbeit am Sonnblick sei sein Schicksal, sagt er.

Gerhard Schauer ist für die Geräte am Sonnblick zuständig, die etwa Feinstaub oder CO<Tiefstellen>2</Tiefstellen> in der Luft messen.  SN/privat
Gerhard Schauer ist für die Geräte am Sonnblick zuständig, die etwa Feinstaub oder CO2 in der Luft messen.

Fernab von Autos und Menschen, mitten in den Alpen, steigt die Konzentration von CO2 in der Luft. Das zeigen die Geräte von Gerhard Schauer: Der 50-jährige Kuchler ist Techniker und für das Observatorium am Sonnblick auf 3106 Metern Seehöhe zuständig.

...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 05.04.2020 um 03:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kuchler-misst-den-klimawandel-77338624