Chronik

Schaubergwerk Leogang wird digital erlebbar

Mit moderner Technik wird das Schaubergwerk Leogang ins digitale Zeitalter geholt und für jedermann "befahrbar". Für Führungen öffnet der Barbarastollen wieder so bald wie möglich.

Helm auf und ab durchs Mundloch. Bitte, wie? "So heißen Eingänge von Stollen", wissen die Experten unter Tage, die mit den PN auf einen informativen Rundgang gehen. Das alte Bergbauwissen sprudelt förmlich aus ihnen heraus, wenn Sigmund Riedlsperger und Thomas Unterweissacher durch die imposanten Wege des Leoganger Schaubergwerks führen.

Im Juli soll die virtuelle "Befahrung" möglich sein

Riedlsperger ist der Obmann der örtlichen Knappschaft. Unterweissacher ist ebendort Mitglied, Betriebsleiter des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 01:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schaubergwerk-leogang-wird-digital-erlebbar-103045306