Chronik

Tierärzte: Antiwurmmittel ist ausverkauft

Tierärzte beklagen Lieferengpässe von Ivermectin, dem Tier-Medikament, von dem sich manche Corona-Heilung versprechen

Die Tierärztinnen Gabi Fidler, Anna Stölzl und Veronika Niederkofler<br /> Lutsch warnen. Sie beobachten die Nachfrage nach dem Entwurmungsmittel, das sie für Tiere benötigen.Bild: SW/privat SN/sw/privat
Die Tierärztinnen Gabi Fidler, Anna Stölzl und Veronika Niederkofler Lutsch warnen. Sie beobachten die Nachfrage nach dem Entwurmungsmittel, das sie für Tiere benötigen.Bild: SW/privat

Trotz der hohen Corona-Neuinfektionszahlen, dem mittlerweile verhängten Lockdown und 2-G-Regelungen, kommt für viele Menschen eine Impfung gegen das Virus nicht in Frage. Einige der Impfgegner schwören stattdessen auf Ivermectin - ein Entwurmungsmittel für Tiere. Besonders im Tennengau und im Pongau ist die Nachfrage nach diesem Mittel bei Tierärzten groß, obwohl es eigentlich rezeptpflichtig ist. In manchen einschlägigen Chatforen wird es sogar empfohlen.

"Ivermectin ist ausverkauft. Wir bräuchten es allerdings zur Behandlung unserer Tiere, wie etwa für die Entwurmung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 03:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tieraerzte-antiwurmmittel-ist-ausverkauft-112946476