Chronik

"Trump hat keine Ideale"

Andreas Weiß lebte fünf Jahre in den USA. In seinem Buch versucht er das Phänomen Donald Trump vor allem aus religiöser Sicht zu erklären.

Der Theologe Andreas Weiß verfasste das Buch „Trump – Du sollst keine anderen Götter neben mir haben“. Die Präsentation findet am Donnerstag, 7. März (19 Uhr), in der Bücherei Motzko statt.  SN/sw/saha
Der Theologe Andreas Weiß verfasste das Buch „Trump – Du sollst keine anderen Götter neben mir haben“. Die Präsentation findet am Donnerstag, 7. März (19 Uhr), in der Bücherei Motzko statt.

Andreas Weiß fand zum Glauben, als sich die meisten seiner Schulkollegen davon abgewandt haben. "Mit 15 oder 16 Jahren ist das Interesse an der Religion stärker geworden", erinnert sich der 32-Jährige. Nach der Matura im Privatgymnasium St. Rupert in Bischofshofen studierte er Philosophie und Theologie.

Das Studium führte ihn schließlich in die Vereinigten Staaten, wo er zusätzlich Religionswissenschaften studierte, "denn Theologie gibt es in der Form dort nicht". Insgesamt fünf Jahre lebte Andreas Weiß mit Unterbrechungen in den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 01:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/trump-hat-keine-ideale-66081892