Chronik

Saisonstart auf Piste im Grünen: Der erste Skitag auf der Resterhöhe

Am Samstagvormittag hat der - einmal mehr - scharf kritisierte Saisonstart im Skigebiet Resterhöhe in Mittersill stattgefunden. Auch Bergbahn-Chef Josef Burger nutzte gleich den ersten Öffnungstag: "Bärig ist es". Während sich im Vorfeld vor allem die Grünen über die in die Herbstlandschaft planierte Piste echauffierten, darf sich Burger am Samstagvormittag über unkritisches Publikum freuen.

Schon eine Viertelstunde vor Betriebsbeginn um 8.30 Uhr hat sich am Samstag beim Zustieg zur Mittelstation der Panoramabahn Kitzbüheler Alpen am Pass Thurn in Mittersill eine Schlange gebildet.

Dutzende Skifahrer drängten sich in die Gondeln, um am Resterkogel in die Saison zu starten. Dort hat die Bergbahn AG Kitzbühel wie jedes Jahr eine Piste aus Schnee präpariert, der über den Sommer in einem Depot unter Isoliermaterial und Kunststoffplanen konserviert worden war.

Und wie jedes Jahr sorgte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 10:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-saisonstart-auf-piste-im-gruenen-der-erste-skitag-auf-der-resterhoehe-77923582