Chronik

Wieder Raser in Salzburg gestopppt: 131 statt 50 km/h

Am Montagabend führte die Verkehrspolizei Salzburg Geschwindigkeitskontrollen durch. Zwei Raser konnten mit erhöhter Geschwindigkeit angehalten werden. Beide werden nun angezeigt.

Das Tempolimit 50 wurde von einem Pkw-Fahrer in Salzburg weit überschritten. SN/robert ratzer
Das Tempolimit 50 wurde von einem Pkw-Fahrer in Salzburg weit überschritten.

Auf der Innsbrucker Bundesstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts missachtete ein Pkw-Lenker die dort geltende Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h und mit 131 km/h. Dies wurde mittels Lasermessgerät gemessen. Ein weiterer Lenker fuhr mit seinem Moped mit weit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung stadteinwärts. Da die Bauartgeschwindigkeit des Mopeds durch den 15-Jährigen überschritten wurde und somit die Verkehrs- und Betriebssicherheit des Fahrzeuges nicht mehr gegeben war, wurde das Kennzeichen vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.
Diese und alle weiteren beanstandeten Lenker werden den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 09.07.2020 um 12:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wieder-raser-in-salzburg-gestopppt-131-statt-50-km-h-89547922

Schlagzeilen