Kultur

Die Franziskaner retten ihr Kloster

Binnen drei Wochen wurde aus dem Kloster eine der größten Baustellen der Salzburger Altstadt.

Hinter einer simplen Tür eröffnet sich eine Überraschung: Plötzlich tut sich weite Helligkeit auf, wie sie in ein Barockschloss passt. Das von zwei Seiten einfallende Tageslicht, die großzügigen Proportionen und der Stuck erzeugen eine Annehmlichkeit, in der man gern verweilt. Vor wenigen Wochen war hier das schlichte Refektorium des Franziskanerklosters. Jetzt, im Wegnehmen alter Böden und alter Möbel, ist daraus geworden, was Pater Oliver "Sommerrefektorium" nennt.

Was geht da vor? Passt das zum Bettelorden der Franziskaner? Der Orden ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 12:42 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/die-franziskaner-retten-ihr-kloster-87909259