Kultur

Spontan sieben Monate lang mit dem Van quer durch Europa: "Schuld" war ein Pinzgauer Skilehrer

Eine Geschichte zum Durchatmen: Wie ein Embacher durch Zufall eine Berlinerin verzauberte und mit ihr im Van auf große Europa-Reise fuhr. Daraus ist heuer ein Buch entstanden: "Happy Road - Dem Weg ist das Ziel egal".

"Genau so wos würd i gern mit dir mochn!" "Aber wir kennen uns doch kaum!" "Scheiß di ned o! Donn lern ma uns eh guat kenna - donn wiss ma, ob's passt."

Dieser Deutsch-Pinzgauer Dialog hat sich im Haus von Mathias Stöckl in Embach abgespielt. Und so kam es, dass Sarah Kringe plötzlich mit einem neuen Partner, den sie unlängst kennengelernt hatte, in einem Van auf drei Quadratmetern zusammenlebte und mit ihm ein großes Abenteuer startete.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 04:04 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/spontan-sieben-monate-lang-mit-dem-van-quer-durch-europa-schuld-war-ein-pinzgauer-skilehrer-112984504