Kultur

"Der Adel lebt": Gräfliche Familie kaufte das Mozartschloss bei Laufen zurück

Wolfgang Amadeus und Nannerl Mozart waren in ihrer Kindheit oft im Schloss Triebenbach. Damals war es noch auf Salzburger Boden.

Eine Schlossanlage wie im Bilderbuch, ein paar Wolken bringen Bewegung in den blitzblauen Himmel. Der Blick fällt weit über Felder, gerahmt von Haunsberg, Nockstein, Gaisberg, Untersberg und Staufen. Wir stehen im ehemaligen Wassergraben, er wurde vor rund 200 Jahren trockengelegt. Alles ist naturnah gepflegt, vor der Marienkapelle wachsen Königskerzen.

Die Familie Mozart erlebte Triebenbach bei Laufen noch als befestigte Wasserburg. Sie war oft bei der befreundeten Familie Schidenhofen zu Besuch, die hier ihren Sommersitz hatte. In der Stadt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.08.2021 um 08:45 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/video-der-adel-lebt-graefliche-familie-kaufte-das-mozartschloss-bei-laufen-zurueck-106315327