Kultur

Welche Worte eignen sich fürs Grab?

Einige Salzburger haben eine außergewöhnliche Kunstfertigkeit entwickelt, um ein Leben zu resümieren.

"He da, Wanderer!" Mit diesem Ruf fordert ein Kind zum Innehalten auf. Vieles daran ist ungewöhnlich, nur eines nicht: dass Eltern auch bei der einst hohen Kindersterblichkeit das Gedenken an ein verlorenes Baby bewahren. Ungewöhnlicherweise ist diese Inschrift aus 1638 ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2019 um 02:49 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/welche-worte-eignen-sich-fuers-grab-19910011