Politik

Chalet mit E-Porsche: Landeshauptmann kritisiert "protzige" Vermarktung

Die Luxus-Chalets kosten bis zu 8,5 Millionen Euro, den Elektro-Porsche gibt es für die Käufer geschenkt. Der Bericht der SN löste bei Vielen große Entrüstung aus. Jetzt meldet sich der Landeschef zu Wort. Den Salzburger Touristikern kommt das Projekt grundsätzlich nicht ungelegen.

"Provokant", "unsensibel", "zu protzig" - Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) lässt kein gutes Haar an der Art und Weise, wie die Luxus-Chalets am Pass Thurn in Mittersill vermarktet werden. Das Projekt besteht aus einem Hotel mit 77 Zimmern und 45 Appartements - zu den 13 Chalets bzw. Villen gibt es den E-Porsche Taycan gratis dazu.

"Das ist mir sehr unangenehm aufgestoßen. Für all jene, die ihr Leben mit harter Arbeit finanzieren, scheint es, als bekämen die Reichen alles geschenkt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 11:02 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/chalet-mit-e-porsche-landeshauptmann-kritisiert-protzige-vermarktung-78909178