Politik

Covid-Quartiere in Salzburg kosteten das Land bisher mehr als zwei Millionen Euro

Mehr als 1,2 Millionen Euro flossen in das Zusatzspital im Messezentrum, das nie in Betrieb gehen musste. Das ergab die Beantwortung einer Landtagsanfrage der freiheitlichen Klubchefin Marlene Svazek durch Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl (ÖVP). Die FPÖ vermutet ein "In-sich-Geschäft" und fordert Einsicht in den Vertrag, den Land und Messe abgeschlossen haben.

Die Salzburger Berufsfeuerwehr half Ende März beim Aufbau des Zusatzspitals im Messezentrum. Für den „Einmalaufwand Aufbau der Infrastruktur“ wurden 564.000 Euro fällig. SN/Robert Ratzer
Die Salzburger Berufsfeuerwehr half Ende März beim Aufbau des Zusatzspitals im Messezentrum. Für den „Einmalaufwand Aufbau der Infrastruktur“ wurden 564.000 Euro fällig.

Die Prognosen waren düster. Noch Ende März rechnete das Land mit rund 6000 Coronavirusinfizierten bis Mitte April. Nach dieser Berechnung hätte es 1200 hospitalisierungspflichtige Patienten gegeben - Menschen, deren Zustand eine Behandlung in einem Krankenhaus erfordert.

Der medizinische Versorgungsplan sah daher Zusatzspitäler vor. Im Messezentrum wurden 700 Betten aufgestellt. Zudem ließ der Krisenstab im Rehabilitationszentrum in St. Veit, das eine Einrichtung der Salzburger Landeskliniken (SALK) ist, weitere 300 Betten für Covid-19-Erkrankte vorhalten. In beiden Einrichtungen wurden aufgrund der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 10:26 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/covid-quartiere-in-salzburg-kosteten-das-land-bisher-mehr-als-zwei-millionen-euro-88962670