Politik

Doppelter Einsatz: Tweng wählt und testet

In der kleinen Lungauer Gemeinde Tweng soll der Coronatest für die Bevölkerung zum gleichen Termin wie die Bürgermeisterwahl stattfinden.

Franz Kaml ist in Tweng der einzige Kandidat in der Bürgermeister-Direktwahl. SN/sw/migu
Franz Kaml ist in Tweng der einzige Kandidat in der Bürgermeister-Direktwahl.

Wie eine Wahl will das Land die Corona-Massentests am 12./13. Dezember organisieren. In einer kleinen Lungauer Gemeinde wird an dem Wochenende tatsächlich auch eine Wahl stattfinden. In Tweng sind 207 Wahlberechtigte aufgerufen, einen neuen Bürgermeister zu wählen. Der Termin 13. Dezember steht schon seit Anfang Oktober fest.

Wählen und testen: "Gemeinsamer Termin naheliegend"

Das Wählen wird wohl weniger spannend als das Testen, denn es gibt nur einen Kandidaten. Nach dem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 09:36 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/doppelter-einsatz-tweng-waehlt-und-testet-96181786