Politik

"Gratis-Öffis" für Touristen sind in der Stadt Salzburg kein Thema

"Gratis-Öffi-Tickets" für Urlauber sollen das Image von Innsbruck aufpolieren. Bis auf die Bürgerliste findet sich in Salzburg kein Verfechter dieser Idee.

Nicht nur Einheimische, auch Touristen sollen vermehrt auf den öffentlichen Verkehr umsteigen. SN/Robert Ratzer
Nicht nur Einheimische, auch Touristen sollen vermehrt auf den öffentlichen Verkehr umsteigen.

Während Einheimische 370 Euro für die Jahreskarte für Bus und Straßenbahn zahlen, fahren Touristen, die zumindest für zwei Nächte in der Stadt bleiben, ab 1. Mai ohne Aufpreis mit den Innsbrucker Öffis. Diese Ankündigung hat für großen Wirbel gesorgt. Während ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 22.01.2020 um 04:06 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/gratis-oeffis-fuer-touristen-sind-in-der-stadt-salzburg-kein-thema-80260726