Politik

Paukenschlag in Salzburger SPÖ: Gerald Forcher legt auch Landtagsmandat zurück

Klärendes Gespräch zwischen Parteichef Walter Steidl und Gewerkschafter Gerald Forcher: Steidl spricht von Rücktrittsangebot Forchers, das er angenommen habe.

Parteichef Walter Steidl, Gewerkschafter Gerald Forcher. SN/Stefanie Schenker
Parteichef Walter Steidl, Gewerkschafter Gerald Forcher.

"Ich habe heute Vormittag ein gutes, klärendes Gespräch mit Gerald Forcher geführt, in dem er von sich aus vorgeschlagen hat, sein Landtagsmandat zurückzulegen. Ich respektiere diesen Schritt und habe seinen Rücktritt angenommen." Das sagte Salzburgs SPÖ-Chef Walter Steidl Mittwochmittag in einer Stellungnahme.

"Gerald Forcher ist ein aufrechter Sozialdemokrat und ich habe ihn auch heute in unserem Gespräch als Menschen erlebt, der Verantwortung übernimmt. Jetzt geht es darum, gemeinsam mit ihm für eine gute private und berufliche Zukunft zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 04:07 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/paukenschlag-in-salzburger-spoe-gerald-forcher-legt-auch-landtagsmandat-zurueck-84666979