Politik

PH-Rektorin Windischbauer: "Will, dass mein Baby ohne mich zurechtkommt"

Elfriede Windischbauer legt im Herbst ihren Job als PH-Rektorin zurück - vorzeitig. In ihren neun Jahren waren viele Herausforderungen und Krisen zu meistern.

Elfriede Windischbauer gibt ihr Rektorenamt freiwillig ein Jahr vor Ablauf der Periode ab – und wird wieder „einfache“ PH-Professorin.  SN/robert ratzer
Elfriede Windischbauer gibt ihr Rektorenamt freiwillig ein Jahr vor Ablauf der Periode ab – und wird wieder „einfache“ PH-Professorin.

Am Dienstag fällt mit dem Hearing an der Pädagogischen Hochschule eine Vorentscheidung, wer Elfriede Windischbauer (59) als Rektor/-in ab 1. Oktober beerbt. Eigentlich würde Windischbauers Amtszeit bis 30. 9. 2022 laufen. Die studierte Germanistin und Historikerin hat aber im Juni 2020 überraschend angekündigt, ihr Amt ein Jahr früher abgeben zu wollen: "Ich möchte nach vielen Jahren Leitungstätigkeit wieder weniger Verantwortung tragen und weniger Krisen und Konflikte bewältigen müssen", meinte sie damals. Das sieht sie auch heute noch so: "Meine größten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2021 um 10:18 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/ph-rektorin-windischbauer-will-dass-mein-baby-ohne-mich-zurechtkommt-100104700