Politik

Reaktionen zur EU-Wahl in Salzburg: Grüne sind "happy", SPÖ bitter enttäuscht

SPÖ-Chef Walter Steidl ortet ein überdurchschnittlich großes Mobilisierungsproblem und richtet den Appell an die Landespartei. Man müsse "raus aus der Komfortzone".

Enttäuscht reagierte SPÖ-Chef Walter Steidl am Sonntagabend auf das Wahlergebnis bei der EU-Wahl: "Die Erwartungshaltung war eine andere. Wir dürften ein überdurchschnittliches Mobilisierungsproblem haben. Das hat sich aus der Stadt-Wahl im März hinaus fortgesetzt. Jetzt haben wir das auch bei der EU-Wahl in der Fortsetzung. An dem wird man arbeiten müssen." Erste Schritte in diese Richtung habe die Stadt-SPÖ bereits gesetzt. "Diesen Erkenntnissen muss man Taten folgen lassen. Meine Aufforderung an die gesamte Landespartei: Heraus aus der Komfortzone und mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.09.2020 um 01:12 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/reaktionen-zur-eu-wahl-in-salzburg-gruene-sind-happy-spoe-bitter-enttaeuscht-70843447