Politik

Salzburgs neue Städte wachsen kräftig

20 Jahre Stadt. Die Bilanz zu diesem Jubiläum fällt positiv aus - von Neumarkt bis Saalfelden. Jetzt folgen die nächsten Sprünge.

Im Jahr 2000 wurde Seekirchen zur Stadt erhoben. Es gab ein großes Fest. SN/sw/franz wögerbauer
Im Jahr 2000 wurde Seekirchen zur Stadt erhoben. Es gab ein großes Fest.

Der heurige Rupertitag ist für einige Salzburger Gemeinden noch mehr als der übliche Landesfeiertag. Seekirchen, Neumarkt und Bischofshofen wurden am 24. September 2000 zur Stadt erhoben. In St. Johann und Saalfelden war es schon im Juni bzw. August so weit, auch sie sind seit 20 Jahren Städte, und Oberndorf folgte im April 2001. Große Jubiläumsfeiern gibt es wegen Corona natürlich nicht.

Aber Salzburgs junge Städte - 2008 kam noch Mittersill hinzu - können durchwegs eine positive Bilanz ziehen. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 06:57 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburgs-neue-staedte-wachsen-kraeftig-93230677