Politik

Salzburgs Stadtregierung muss jetzt liefern

Die neue Stadtregierung steht. Konkrete Ziele in puncto Wohnen und Verkehr sind im Parteienübereinkommen bislang aber kaum zu finden.

Die Chefs der drei größten Fraktionen in der Stadtregierung - Bgm. Harald Preuner (ÖVP), Bernhard Auinger (SPÖ) und Martina Berthold (BL) - werden von nun an gemessen, was sie von ihren Wahlversprechen umsetzen.  SN/apa
Die Chefs der drei größten Fraktionen in der Stadtregierung - Bgm. Harald Preuner (ÖVP), Bernhard Auinger (SPÖ) und Martina Berthold (BL) - werden von nun an gemessen, was sie von ihren Wahlversprechen umsetzen.

Nur vier Verhandlungsrunden hat Bgm. Harald Preuner (ÖVP) gebraucht, um ein Parteienübereinkommen für 2019 bis 2024 zu zimmern. Als einer der letzten Punkte wurde die Ressortverteilung fixiert. Die zentralen Änderungen: Preuner erhält neben den Finanzen und der Magistratsdirektion auch die Personalagenden. Neue Planungs- und Verkehrsstadträtin wird die künftige Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP). Neo-Stadträtin Martina Berthold (Bürgerliste) wird das Bau- und Umweltressort leiten.

Was bei der Analyse der ersten, bereits paktierten Kapitel auffällt: Konkrete Zahlen, was die Politik etwa ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2021 um 07:51 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburgs-stadtregierung-muss-jetzt-liefern-69613636