Politik

Senecura-Chef im Interview: Was läuft falsch im Pflegeheim in Lehen?

Die Senecura sieht die Einrichtung in Lehen auf dem Weg der Stabilisierung. Im neuen Jahr will man dort wieder Bewohner aufnehmen.

Senecura-Geschäftsführer Markus Schwarz. SN/Robert Ratzer
Senecura-Geschäftsführer Markus Schwarz.

Anfang September veröffentlichte die Volksanwaltschaft einen Bericht, in dem Mängel im Pflegeheim der Senecura in Salzburg-Lehen dokumentiert wurden. Volksanwalt Bernhard Achitz sah auch deshalb einen Missstand, weil die Heimaufsicht des Landes mehrmals Probleme in Lehen feststellte, ohne diese als Mangel zu deklarieren. Die Senecura nahm bisher nur schriftlich Stellung. Am Donnerstag äußerte sich Senecura-Geschäftsführer Markus Schwarz im Interview zu den Vorwürfen.

Seit dem Mai des Vorjahres fand die Heimaufsicht in Lehen mangelernährte oder dehydrierte Bewohner, stellte Probleme im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.10.2022 um 04:32 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/senecura-chef-im-interview-was-laeuft-falsch-im-pflegeheim-in-lehen-127394758