Wirtschaft

1100 Stunden Ehrenamt, um Wohnungen in der Stadt Salzburg zu bekommen

Die Mitglieder der Baugruppe "Silberstreif" wollen beim Bauprojekt am Dossenweg unterkommen - und machen nun der Stadt ein Angebot. Vertreter von ÖVP und SPÖ sind aber zurückhaltend.

Michael Flemmich und Christian Rothe mit ihrem Konzept. VEIGL SN/sn
Michael Flemmich und Christian Rothe mit ihrem Konzept. VEIGL

Befreundete Paare und Singles, die gemeinsam in einem Mehrparteienhaus wohnen. Auch, um sich in der Gruppe gegenseitig zu unterstützen - beim Einkaufen, der Kinderbetreuung aber auch bei Pflege und Freizeitgestaltung. Das ist die Idee von Baugruppen, wie es sie in vielen österreichischen Städten schon seit Jahren gibt.

In Salzburg sind sie aber noch Neuland. Allerdings: Beim Heimat-Österreich-Projekt am Dossenweg in Gneis waren gleich zwei Baugruppen interessiert. Während die eine mangels Interesse der Politik die Segel gestrichen hat, ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 09:48 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/1100-stunden-ehrenamt-um-wohnungen-in-der-stadt-salzburg-zu-bekommen-96311761