Wirtschaft

Dentalwerk investiert 30 Millionen Euro und sucht Personal

Das W&H-Dentalwerk in Bürmoos baut kräftig aus - und will auch in puncto Mitarbeiterzahl weiter wachsen.

Ab 2017 wurde geplant und Mitte 2018 begann die Umsetzung: Und mittlerweile steht beim W&H-Dentalwerk im Bürmoos bereits der Großteil der neuen Zubauten: Denn der Hersteller von Hightech-Dentalgeräten investiert bis Mitte 2021 rund 30 Mill. Euro.

Errichtet wird ein großer Zubau beim Werk 2 - in dem ab Jänner 2020 bis Mitte 2021 die gesamte Produktion des Unternehmens konzentriert werden soll. Beim ersten Bauabschnitt, der Projekt- und Büroräume sowie die Ergänzung des Logistikzentrums umfasst, ist man schon weiter: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 10:29 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/dentalwerk-investiert-30-millionen-euro-und-sucht-personal-70956460