Wirtschaft

Einen schönen Planeten nicht zer-reisen

Maria Kapeller (38) war Vielreisende. Jetzt hat die Autorin aus Kuchl ein Buch darüber geschrieben, wie achtsames Reisen gehen kann.

Maria Kapeller: Auszeit-Inseln statt ständig wegfahren.  SN/jasmin walter
Maria Kapeller: Auszeit-Inseln statt ständig wegfahren.

Der "Lonley Planet" war einst die Bibel für Reisende, die es anders wollten. Vor allem Rucksacktouristen folgten den darin empfohlenen Wegen und Unterkünften abseits der touristischen Trampelpfade. Reisen war noch unbekanntes Abenteuer, kein Lifestyle-Mainstream mit Instagram-Postings im Minutentakt.

Abseits liegt kaum noch ein Flecken Erde mehr. "Wir sind kein einsamer Planet mehr, wir zerreißen die Welt, in dem wir sie zer-reisen", erklärt Maria Kapeller und hat deshalb ein Buch mit dem Titel "Lovely Planet" geschrieben. 13 Experten - ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.07.2022 um 09:44 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/einen-schoenen-planeten-nicht-zer-reisen-121809361