Wirtschaft

Erbhof-Streit: Darf die Mateschitz KG kaufen?

Nach dem Tod des Bauern gibt es Streit um die Zukunft des Hofs: Er soll an die Mateschitz KG verkauft werden - was der Stiefsohn des Bauern verhindern will.

Die Zukunft des Tromörthofs in Lessach ist – samt seinem Bio-Schlachthof – derzeit ungewiss.  SN/privat
Die Zukunft des Tromörthofs in Lessach ist – samt seinem Bio-Schlachthof – derzeit ungewiss.

Im Jahr 2021 starb der Eigentümer des Tromörthofs in Lessach bei einem Arbeitsunfall. Seine Witwe Roswitha Hönegger (55) steht nicht im Grundbuch. Zudem gibt es zwei minderjährige Kinder mit 16 und 17 Jahren.

Anwalt Dieter Kocher aus St. Michael wurde vom Gericht als Nachlassverwalter eingesetzt. Er muss für den Hof mit 96 Hektar an Wiesen-, Wald- und Almflächen und einst 60 Stück Vieh im Interesse der Erben die beste Lösung finden. Das Problem ist, dass der Betrieb nach ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.02.2023 um 11:44 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/erbhof-streit-darf-die-mateschitz-kg-kaufen-130746841