Wirtschaft

Erkundungsbohrungen für Bahntunnel durch den Flachgau sind angelaufen

Die ÖBB erkunden den Untergrund für den Bau des Bahntunnels. Die Behörde muss prüfen, ob dadurch der Grubenlaufkäfer gestört wird.

Im Köstendorfer Ortsteil Haunharting laufen seit voriger Woche geologische Erkundungen im Auftrag der ÖBB. SN/helmut nocker
Im Köstendorfer Ortsteil Haunharting laufen seit voriger Woche geologische Erkundungen im Auftrag der ÖBB.

Die ÖBB haben vergangene Woche planmäßig mit den ersten beiden von insgesamt 80 Bohrungen entlang der geplanten Hochleistungstrasse zwischen Köstendorf und Salzburg begonnen. Sie sollen geologische Aufschlüsse für den Bau des 16,5 Kilometer langen Bahntunnels liefern, mit dem frühestens 2026 begonnen wird.

Ob die Probebohrungen, für die in Summe rund vier Millionen Euro anfallen, auch im Bereich der geplanten Baustelleneinrichtung beim Ostportal des Tunnels in Köstendorf in dem vorgesehenen Umfang durchgeführt werden können, ist offen. Nachdem Naturwissenschafter im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.03.2021 um 03:36 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/erkundungsbohrungen-fuer-bahntunnel-durch-den-flachgau-sind-angelaufen-98648431