Wirtschaft

Güterverkehr auf der Bahn mit Pinzgauer Lok

Mit geliehenen Loks aus Salzburg und der Steiermark laufen Holztransporte auf der Zillertalbahn.

Nach mehr als sieben Jahren Unterbrechung wird auf der Zillertalbahn in Tirol ab 17. Mai wieder der Güterverkehr aufgenommen. Es geht um Holztransporte zur Firma Binder in Fügen. Möglich wurde das, weil sich das Tiroler Bahnunternehmen von zwei benachbarten Bahnbetreibern Lokomotiven ausleihen konnte - konkret von der Pinzgauer Lokalbahn, die zur Salzburg AG gehört, und von der Murtalbahn in der Steiermark, die ja auch in den Lungau führt.

Alle drei Bahnen sind Schmalspurbahnen mit einer Spurweite von 760 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.05.2021 um 12:00 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/gueterverkehr-auf-der-bahn-mit-pinzgauer-lok-103326454