Wirtschaft

Liftbetrieb im Lockdown - Salzburger Skigebiete stehen auf der Bremse

Skifahren im Lockdown ist möglich. Ohne Urlaubsgäste bleibt es aber meist beim Teilbetrieb. Und: Heuer wird es Take-away bei Skihütten geben.

Die Skisaison am Kitzsteinhorn ist bereits eröffnet.  SN/gletscherbahn kaprun
Die Skisaison am Kitzsteinhorn ist bereits eröffnet.

Eine Kehrtwende brachte die neue Covid-19-Notmaßnahmenverordnung des Bundes am Sonntagabend für die Skigebiete. Denn ursprünglich war man davon ausgegangen, dass der Lockdown auch das vorläufige Aus für den Skibetrieb bedeutet. "Zu unserer Überraschung ist das nun nicht so", sagt Gletscherbahnen-Kaprun-Direktor Norbert Karlsböck. "Für uns war das wie ein Salto rückwärts", betont er. Um schon am Montag einen Skibetrieb bieten zu können, war es zu spät. Aber am Dienstag geht es weiter - allerdings in einem eingeschränkten Betrieb. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 10:11 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/liftbetrieb-im-lockdown-salzburger-skigebiete-stehen-auf-der-bremse-112886275