Wirtschaft

Maco: Trotz Coronakrise wurde 2020 zum Rekordjahr

Noch vergangenen Mai hat der Beschlägehersteller ein Umsatzminus von 40 Millionen Euro erwartet. Am Ende war 2020 aber das beste Jahr der Geschichte. Nun sucht man weitere 80 Mitarbeiter.

Die Firma Maco ist Weltmarktführer im Bereich mechanischer Einbruchsschutz – und produziert in der Alpenstraße unter anderem sogenannte Scherenarme (im Bild) – ein Beschlagsteil, das das gekippte Fenster hält. SN/maco
Die Firma Maco ist Weltmarktführer im Bereich mechanischer Einbruchsschutz – und produziert in der Alpenstraße unter anderem sogenannte Scherenarme (im Bild) – ein Beschlagsteil, das das gekippte Fenster hält.

Aufgerufen am 26.10.2021 um 03:51 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/maco-trotz-coronakrise-wurde-2020-zum-rekordjahr-100986724