Wirtschaft

Tageskarte um 13 Euro - Pinzgauer Skigebiete zielen auf junge Wintersportler

Die drei Skiregionen Skicircus Saalbach-Hinterglemm, Leogang-Fieberbrunn sowie Schmittenhöhe-Kitzsteinhorn sind startklar. Auf dem Kitz sind die Lifte seit 9. Oktober in Betrieb und die Liftgesellschaften gehen mit einem Lockangebot für junge Wintersportler in die Saison.

Lockangebote für junge Skifahrer unter anderem auf der Schmittenhöhe (Bild). SN/schmittenhöhebahn
Lockangebote für junge Skifahrer unter anderem auf der Schmittenhöhe (Bild).

War das Skifahren im vergangenen Winter vordergründig Einheimischen vorbehalten, ist es in diesem Winter auch für Übernachtungsgäste wieder möglich. Die Skisaison am Kitzsteinhorn in Kaprun ist bereits gestartet. Am 26. November 2021 folgen der Skicircus Saalbach-Hinterglemm, Leogang/Fieberbrunn und die Schmittenhöhe in Zell am See.

Das Ticket für alle drei Premium-Skiregionen ist die Ski Alpin Card, die 121
Seilbahnen und Lifte sowie bis zu 408 Pistenkilometer erschließt. Für die jungen Gäste haben die Liftgesellschaften ein besonderes Zuckerl im Angebot: Weil sie zu Vielskifahrern zählen, wird ihnen in diesem Winter ein Extra-Benefit geboten: Sie können jeden Samstag ab 27. November 2021 die "Junior Xplore Card" erwerben. Das ist eine Tageskarte um lediglich 13 Euro, die in allen drei Premium-Skiregionen gilt.

Und dort ist - wie in jeder Skiregion - auch Corona weiterhin ein Thema. Schmittenhöhe-Boss Erich Egger sagt über die Erfahrungen mit der Pandemie: "Unsere Maßnahmen haben gegriffen, bei den Seilbahnen gab es keinen einzigen Coronafall. So starten wir mit einem gemeinsamen Covid-19 Sicherheits- und Hygienekonzept nicht nur zuversichtlich, sondern auch bestens vorbereitet in die heurige Wintersaison."

Die richtige Unterlage wäre aktuell zum Teil schon vorhanden. Kapruns Gletscherbahnen-Vorstand Norbert Karlsböck: "Dank der ausgiebigen Schneefälle in den letzten Tagen sind wir planmäßig am 9. Oktober in die Skisaison gestartet. Viele positive Rückmeldungen unserer Gäste zeigen die Begeisterung über den frühen Saisonstart und das erste Wintersportangebot am Kitzsteinhorn. Wir freuen uns sehr, dass der Skisport in diesem Jahr wieder in größerem Umfang möglich sein wird."

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.02.2023 um 07:12 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/tageskarte-um-13-euro-pinzgauer-skigebiete-zielen-auf-junge-wintersportler-110821168

Heuer holten sich die Pongauer den Titel

Heuer holten sich die Pongauer den Titel

Wer siegt beim 23. Präeisschießen - der Pongau oder der Pinzgau? Diese Frage wurde am Sonntag beim Schörhof in Saalfelden beantwortet. Zur Überraschung der Experten holten heuer die Pongauer den Titel (mit …

Kommentare

Schlagzeilen