Wirtschaft

SN-Check: So schmeckt das dunkle Kalbsschnitzel von Salzburger Bauernhöfen

Wegen seiner dunkleren Farbe wird heimisches Kalbfleisch von den wenigsten Kunden akzeptiert. Die SN haben es mit einem Experten verkostet.

Drei frisch panierte Schnitzel liegen vor Franz Ablinger auf dem Brett. Mit einem Messer schneidet er es in der Mitte durch. "Aha, das ist das dunklere heimische Kalbfleisch", sagt er. Der Anschnitt zeigt ein innen zartrosa, außen herum dunkles Schnitzel. Dann nimmt er das zweite und das dritte Schnitzel und schneidet auch diese beiden in der Mitte durch. "Das ist das holländische Kalbfleisch", sagt er. Erkannt hat er es an der Markierung mit dem Zahnstocher, denn farblich unterscheidet es sich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2021 um 05:39 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/video-sn-check-so-schmeckt-das-dunkle-kalbsschnitzel-von-salzburger-bauernhoefen-83998615