Wirtschaft

Vom Gärtner zum Onlinehändler: Große Pläne mit gigantischen Gräsern

Das "Jumbogras" von Reinhard Sperr ist nicht nur in Hobbygärten, sondern auch in Pferdeställen und Kleintierkäfigen gefragt. Jetzt investiert er eine Million Euro in eine energieautarke Firma am Irrsee.

Reinhard Sperr macht mit „Jumbogras“ gute Geschäfte.Sam SN/sam
Reinhard Sperr macht mit „Jumbogras“ gute Geschäfte.Sam

Der elterliche Bauernhof nahe des Irrsees war Reinhard Sperr schon immer ein wenig zu klein. "Wirtschaftlich hätte sich die Landwirtschaft in der Größe nicht mehr betreiben lassen", sagt Sperr. Schon bei der Ausbildung an der Gartenbau-Fachschule in Langenlois sattelte er um - und studierte Gartenbau. "Als Landschaftsgärtner gab es damals gerade in der Nische für kleinere private Auftraggeber Chancen, weil sich erstmals auch normale Häuslbauer einen Profi für die Gestaltung ihres Gartens leisten wollten."

Zur Gestaltung privater Grünoasen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 01:05 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/vom-gaertner-zum-onlinehaendler-grosse-plaene-mit-gigantischen-graesern-112555837