Wirtschaft

Weltmeister beim Verstehen

Ob ein Notruf in der U-Bahn, der bestellte Burger am Drive-In oder Kommunikation im OP: Commend aus Salzburg-Liefering sorgt dafür, dass man verstanden wird.

Notfalls verstanden zu werden, selbst wenn gerade die Londoner U-Bahn einfährt: Das ist das Spezialgebiet von Commend.  SN/commend
Notfalls verstanden zu werden, selbst wenn gerade die Londoner U-Bahn einfährt: Das ist das Spezialgebiet von Commend.

Wer in egal welcher Parkgarage in ganz Europa den Notfallknopf drückt, weil er das Ticket verloren hat oder der Schranken nicht aufgeht, der nutzt mit 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit ein Sprechsystem aus Salzburg. Auch wenn den Namen kaum einer kennt: Die Firma Commend in Liefering hat sich in ihrer 50-jährigen Geschichte zum Weltmarktführer bei Kommunikationslösungen in schwierigen Bereichen gemausert. Exakte Daten nennt man ungern, auch weil viele Kunden äußerste Diskretion verlangen. "In den weltweiten Gefängnissen ist der Anteil unserer Kommunikationssysteme aber hoch, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 07:27 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/weltmeister-beim-verstehen-113714263