Wirtschaft

Wie man aus dem All ins Erdreich blickt

Ob Salzburg oder Singapur: Wenn U-Bahnen in schwierigem Untergrund geplant werden, hilft Geoconsult.

Im Jahr 2025 sollen die ersten Züge unterirdisch rollen, zumindest vom Salzburger Hauptbahnhof bis zum Mirabellplatz. Bis Ende 2028 soll die Regionalstadtbahn bis Hallein fahren. So plant es derzeit zumindest die Landespolitik. Die aufwendigen geologischen Vorerkundungen für die unterirdisch durch die Innenstadt verlaufende Trasse laufen bereits. Das Salzburger Planungsbüro Geoconsult ist, gemeinsam mit anderen Firmen, mit der Planung des ersten Abschnitts der Regionalstadtbahn beauftragt. Der Untergrund wird aber nicht nur durch Grabungen, sondern bei Geoconsult auch aus der Luft untersucht. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 12:06 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/wie-man-aus-dem-all-ins-erdreich-blickt-101154241